Museum für Bodenschätzung

Eickendorf (Börde)

 

Auf dem ehemaligen landwirtschaftlichen Betrieb, dessen Flächen zur Bildung der Grundlagen für die Bodenschätzung ab 1934 dienten, befindet sich eine ständige Ausstellung.  

Anhand von Schrifttafeln, Dokumenten, Bohrwerkzeugen etc. wird die Bedeutung, Durchführung und Auswertung der Bodenschätzung vermittelt.

Im Mittelpunkt stehen zwei
Originalackerprofile von Reichsmusterstücken des Betriebes mit dem Bodenwert 100.